Familienaufstellungen – Systemaufstellungen

Texte zur Aufstellungsarbeit, Buchhinweise sowie Informationen zu Seminaren u.a.

logo

Beate Scherrmann-Gerstetter

Ohne Wurzeln kein Wachstum

Schlimme Ereignisse in der Familiengeschichte haben nicht selten weit reichende Auswirkungen in nachfolgenden Generationen. Krankheiten, massive Störungen bei einem Kind, berufliche Problem, Ehe- und Paarkonflikte oder das Scheitern von Beziehungen können die Folge sein.

Solche verborgenen Dynamiken lassen sich in Familienaufstellungen sichtbar machen. Es wird klar, was in der Familie in welcher Weise wirkt. Oft können krank machende innere Bindungen gelöst werden, und es zeigen sich Auswege in belastenden Lebenssituationen. Insgesamt führt der Zugang zu den eigenen Wurzeln zu mehr innerer Stärke.

Aufstellungsarbeit empfiehlt sich bei familiären oder persönlichen Belastungen jeglicher Art. Es hat sich bewährt, dass Paare, wenn irgend möglich, gemeinsam an einem Seminar teilnehmen.